Questback Survey Questionnaire

Die Wirkung kurzer Videos: Empirisches Praktikum 2 im Sommersemester 2020


Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Untersuchung!

Kurze Videos werden in der heutigen Zeit ein immer wichtigeres Mittel zur Kommunikation. Deswegen beschäftigen wir uns in unserem Empirischen Praktikum mit solchen Videos. Dabei interessiert uns besonders, wie die Wahrnehmung der Videos mit bestimmten persönlichen Einschätzungen und Erfahrungen zusammen hängt.

Neben einem kurzen Video werden Ihnen also auch einige Fragen zu Ihren Erfahrungen und Einschätzungen gestellt. Dabei gibt es keine richtigen oder falschen Antworten. Wichtig: Für die Teilnahme müssen Sie eine Möglichkeit haben, das Video mit Ton abzuspielen.

Die Teilnahme an dieser Untersuchung dauert nur ungefähr 15 Minuten. Wir bitten Sie, alle Fragen wahrheitsgemäß zu beantworten und möglichst keine Fragen auszulassen.Sie können sich abschließend 0,5 Versuchspersonenstunden für die Teilnahme an dieser Untersuchung ausstellen lassen. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung unseres empirischen Praktikums,

Das Empirische Praktikum 2 am Lehrgebiet Psychologische Methodenlehre und Evaluation:

Annika Amann, Naomi El Hachem, Leah Escher, Laura Fritsch, Katrin Hanusrichter, Katja Henze, Nina Johanning, Julia Josefus, Isabell Kalnik, Miriam Reichert, Carsten-Henning Schlag, Victoria Walter, & Kim Winterhalter




FernUniversität in Hagen, Fakultät für Psychologie, Psychologische Methodenlehre und Evaluation. 
Projektkennung: 686601, Projektverantwortliche Person: Dr. Sarina Schäfer, sarina.schaefer@fernuni-hagen.de

Hinweise zum Datenschutz

Grundsätzlich speichern und verarbeiten wir personenbezogene Teilnehmerdaten nur nach Ihrer Einwilligung. Der Zweck der Erhebung und Verarbeitung dieser Daten ist immer das jeweilige wissenschaftliche Forschungsvorhaben (siehe Projekttitel/Willkommenstext oben) oder die Bereitstellung eines Services für Hochschulangehörige.

Um an diesem Projekt teilnehmen zu können, müssen Sie Ihre Zustimmungserklärung zur Datenerhebung und -verarbeitung durch den entsprechenden Klick am Ende dieser Seite abgeben. Im Folgenden wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, sich ausführlich über die Datenerhebung und -verarbeitung zu informieren und eine bewusste Entscheidung über Ihre Teilnahme und Zustimmung zu treffen.

Sollten Sie projektspezifische Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an die o.g. Projektverantwortung. Für allgemeine Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der FernUniversität. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten finden Sie unter: https://www.fernuni-hagen.de/arbeiten/organisation/beauftragte/datenschutzbeauftragte.shtml.

Übergeordnete Kontaktmöglichkeit zur Datenverantwortung

Die Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung und der jeweils einschlägigen nationalen Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ("Stelle, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet") ist die:

FernUniversität in Hagen
Universitätsstraße 47
58097 Hagen

Körperschaft des Öffentlichen Rechts
vertreten durch die Rektorin
Tel.: 02331 987 – 2400
E-Mail: rektorin@fernuni-hagen.de
http://www.fernuni-hagen.de/service/kontakt.shtml
Wenn Sie weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, klicken Sie bitte hier.