Questback Survey Questionnaire

Bewertung der Trainingsplattform zu häuslicher Gewalt

Diese Umfrage ist Teil von IMPRODOVA, einem Forschungs- und Innovationsprojekt, das durch das Horizon 2020-Programm der Europäischen Union finanziert wird. Teil von IMPRODOVA –„Improving Frontline Responses to High Impact Domestic Violence“ (www.improdova.eu), ist eine optimierte Reaktion auf häusliche Gewalt von Ersthelfern und Ersthelferinnen bei häuslicher Gewalt in acht europäischen Ländern.

Zweck dieser Umfrage ist die Evaluation von IMPRODOVA-Schulungsmaterialien, die für Fachleute im Sozial- und Gesundheitswesen, Medizinstudierende, Ärzte und Ärztinnen und Polizeibeamte und Polizeibeamtinnen entwickelt wurden. Daher ist Ihre Teilnahme an der Umfrage für die weitere Optimierung dieser IMPRODOVA-Schulungsmaterialien von großer Bedeutung!

Sie haben vor Kurzem die Trainingsplattform besucht. Wir würden Ihnen hierzu gerne einige Fragen stellen. Die Umfrage dauert circa 15 Minuten.

Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig und anonym. Personen, die an der Umfrage teilnehmen, sind nicht identifizierbar, die Informationen werden in aggregierter, nicht individueller Form analysiert.

Ein Zurückkehren nach Abbruch der Befragung auf die zuletzt gesehene Seite ist aus datenschutzrechtlichen Gründen leider nicht möglich. Die Befragung sollte daher direkt komplett durchgeführt werden. Wir empfehlen, die Trainingsplattform während der Befragung in einem weiteren Fenster geöffnet zu haben.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte an:

Jarmo Houtsonen, Senior researcher

Police University College of Finland

jarmo.houtsonen@polamk.fi

Bettina Pfleiderer, Professorin

Medizinische Fakultät, Universität Münster

pfleide@uni-muenster.de

Marion Neunkirchner, Wissenschaftlerin

Wiener Zentrum für sozialwissenschaftliche Sicherheitsforschung

marion.neunkirchner@vicesse.eu


Dieses Projekt wurde durch das Forschungs- und Innovationsprogramm "Horizont 2020" der Europäischen Union im Rahmen der Finanzhilfevereinbarung Nr. 787054 finanziert.