Questback Survey Questionnaire

Liebe Hebamme, lieber Entbindungspfleger aus Nordrhein-Westfalen!*

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an unserer Befragung im Rahmen der Studie HebAB.NRW – Geburtshilfliche Versorgung durch Hebammen in Nordrhein-Westfalen (NRW).
 
Jede Ihrer Antworten ist sehr wichtig für uns. Durch Ihre Teilnahme geben Sie uns die Möglichkeit, einen Einblick in Ihren Tätigkeitsbereich und Ihr Arbeitsumfeld zu erhalten. Ziel ist es, die geburtshilfliche Versorgung durch Hebammen in NRW darstellen zu können. Darüber hinaus möchten wir gerne mehr über Ihr berufliches und emotionales Wohlbefinden herausfinden herausfinden.
 
Der Fragebogen ist in mehrere Abschnitte (A bis I) unterteilt.
Er beinhaltet bewährte und statistisch überprüfte Fragen, die es uns ermöglichen, die Ergebnisse aus unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen und mit unterschiedlichen regionalen Bezügen zu vergleichen. Ebenso können die Ergebnisse mit Befragungen von Hebammen aus anderen Ländern verglichen werden, die dieselben Fragen beantwortet haben.
 
In den Abschnitten B bis E stellen wir Fragen an Hebammen, die in unterschiedlichen Bereichen in der direkten Versorgung von Frauen tätig sind.
 
Unter direkter Versorgung verstehen wir alle Tätigkeiten, die Sie für Frauen in der gesamten reproduktiven Lebensphase (Familienplanung, Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillzeit, ggf. bis zum 1. Geburtstag des Kindes) erbringen.

Wenn Sie freiberuflich tätig sind, halten Sie bitte Ihre Dokumentationsunterlagen bereit und/oder starten Sie Ihr Abrechnungsprogramm.

Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz.



Wir wissen Ihre Beteiligung an der Studie zu schätzen!

Herzliche Grüße
Professorin Dr. Nicola H. Bauer und Andrea Villmar

*Bei der Bezeichnung der Berufsgruppe der Hebammen und Entbindungspfleger wird im weiteren Verlauf ausschließlich die Berufsbezeichnung ‚Hebamme‘ verwendet. Entbindungspfleger sind darin eingeschlossen.






© HebAB.NRW / hsg