Questback Survey Questionnaire

Liebe Teilnehmerin,

Lieber Teilnehmer,

bitte lassen Sie sich nicht von der ersten Seite abschrecken. Seit dem 25. Mai ist eine so ausführliche Projektbeschreibung inklusive Datenschutz verpflichtend. Kurz zusammengefasst stehen im nachfolgenden Text Informationen zu unserem Projektvorhaben und dass wir sorgsam mit Ihren Daten umgehen, alle Angaben anonym sind und nicht an Dritte weitergegeben werden:

Wir freuen uns sehr, dass Sie am eSport Projekt des Instituts für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation der Deutschen Sporthochschule Köln und des Instituts für Betriebliche Gesundheitsförderung Köln teilnehmen.

Unser Forschungsprojekt befasst sich mit der Entwicklung eines Belastungs- und Anforderungsprofils für eSportlerinnen und eSportler. Anhand der erhobenen Daten wollen wir herausfinden, welche Fähigkeiten die Leistung im eSport beeinflussen. Diese Erkenntnisse sollen dabei helfen, geeignete Trainingsmaßnahmen abzuleiten, die die Leistung steigern und gleichzeitig möglichen Risikofaktoren präventiv vorbeugen.

Nachdem in der ersten Erhebung 2018 ein umfassendes Bild zum Stand der Trainingsmaßnahmen und des Gesundheitsverhaltens im eSport erhoben wurde, liegt der Schwerpunkt der diesjährigen Befragung auf den Themen „Wohlbefinden“ und „Erholung“. Wir bitten Sie daher, sich die Zeit zu nehmen und die nachfolgenden Fragen zu beantworten. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert insgesamt ca. 10-15min.

Bitte beantworten Sie die Fragen vollständig und sorgfältig. Lesen Sie sich dazu die Fragen gründlich und aufmerksam durch. Es gibt keine richtigen und falschen Antworten – allein Ihre persönliche Einschätzung zu den Fragen ist uns wichtig und damit auch richtig. Wenn Sie bei einer Frage unsicher sind, wählen Sie bitte die Antwort, die am ehesten zutrifft. Möchten Sie eine Frage nicht beantworten, haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, die entsprechende Frage auszulassen oder "keine Angabe" zu wählen. Im unteren Bereich des Bildschirms können Sie Ihren Fortschritt ablesen.

Ihre Zustimmungserklärung ist aufgrund der seit dem 25. Mai 2018 gültigen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) notwendig.
Alle Angaben sind selbstverständlich freiwillig und werden anonymisiert ausgewertet und vertraulich behandelt. Für Veröffentlichungen werden die Ergebnisse der Testungen in Gruppen zusammengefasst dargestellt, sodass kein Rückschluss auf Ihre Person möglich ist.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Teilnahme ohne Nachteil für Sie abzubrechen.

Bei Fragen zur Befragung oder zum Projekt, wenden Sie sich bitte an die Projektleitung:

Deutsche Sporthochschule Köln
Kevin Rudolf
Institut für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln
Tel: +49 221/4982-6165
E-Mail k.rudolf@dshs-koeln.de
Wenn Sie weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten erhalten möchten, dann klicken Sie hier