Questback Survey Questionnaire

Berlin, 01.10.2020

Länder-Studie „Erfolgsfaktoren der Digitalisierung“

Ganz herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Befragung zu den Erfolgsfaktoren vom Onlinezugangsgesetz (OZG) und der Digitalisierung aus Sicht der Länder. Das OZG steht mittlerweile im dritten Jahr der Umsetzung, sodass wir mittlerweile auf umfangreiche Erfahrungen zurückgreifen können. Gerade aber im Hinblick auf die von der Bundesregierung in Aussicht gestellten zusätzlichen 3 Milliarden Euro für die Umsetzung des OZG erscheint uns eine Bestandsaufnahme der bisherigen Erfahrungen geboten, um die richtigen Schritte für die nächsten Jahre zu setzen.

Ziel unserer Expertenbefragung und Studie ist es, die Erfahrungen der Länderverwaltungen im Hinblick auf das OZG und die Verwaltungsdigitalisierung systematisch zu erheben und vor allem die wichtigsten Erfolgsfaktoren in zentralen Handlungsfeldern herauszuarbeiten. Die Handlungsfelder wurden vorab durch Expertengespräche identifiziert, validiert und systematisiert. Der Fragebogen gliedert sich in vier Abschnitte:

1. Ziele der Digitalisierung und Nutzen des OZG
2. Erfolgsfaktoren der Digitalisierung
3. Gewichtung der Erfolgsfaktoren
4. Abschließende Frage zu Ihrer Rolle bzw. Verwaltung

Die Befragung sollte nicht mehr als 20 Minuten in Anspruch nehmen.

Sie wurden für die Befragung ausgewählt, weil Sie innerhalb Ihrer Landesverwaltung als Expertin/Experte in Bezug auf die Verwaltungsdigitalisierung und das OZG identifiziert wurden. Wir bitten Sie um Ihre persönliche Einschätzung auf der Basis Ihrer eigenen Erfahrungen hinsichtlich der Verwaltungsdigitalisierung Ihres Landes.

Bei der Auswertung sichern wir Ihnen vollständige Anonymität zu. Es werden keinerlei Auswertungen im Hinblick auf einzelne Personen oder Behörden vorgenommen.

Beachten Sie bitte, dass die Navigation zwischen den Seiten der Umfrage über die Schaltflächen „Zurück“ und „Weiter“ erfolgen sollte. Bitte nutzen Sie dafür nicht die Funktion Ihres Browsers (z. B. Internet Explorer). Sie können die Umfrage unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Bereits gegebene Antworten können in diesem Fall aber nicht mehr verändert werden. Falls Sie zu einer Frage keine Angaben machen wollen oder können, überspringen Sie diese einfach.

Wenn Sie die vorläufigen Unterlagen und die Studie erhalten und/oder am Panel zur Diskussion der vorläufigen Ergebnisse teilnehmen möchten, senden Sie uns dazu gerne eine E-Mail an folgende Adresse:

E-Mail:  erfolgsfaktoren@pd-g.de
Tel:
       +49 30 25 76 79 - 219

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zur Studie haben, kommen Sie ebenfalls jederzeit gerne auf uns zu.

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme und Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ingo Caspari
PD - Berater der öffentlichen Hand

Prof. Dr. Gerhard Hammerschmid
Hertie School Berlin, Centre for Digital Governance