Sie haben bereits 8% der Umfrage ausgefüllt.  8%


Sehr geehrte Damen und Herren,

wie im vergangenen Jahr untersucht das 'swiss competence centre for innovations in learning' (scil) der Universität St.Gallen in Zusammenarbeit mit der DGFP den Status im Hinblick auf digitale Kompetenzen von Personalentwicklern. Unser besonderes Augenmerk liegt darauf, wie sich Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine sinnvoll gestalten lassen und welche neuen oder erweiterten Rollen für Personalentwickler sich daraus ergeben.

Wir freuen uns, wenn Sie diese Umfrage unterstützen! Sie tragen dazu bei, Aussagen zu wichtigen Entwicklungen und Trends für die Profession Personalentwicklung treffen zu können.

Die Daten werden anonymisiert erhoben und ausgewertet. Ergebnisse der Studie werden auf der Website der DGFP und scil-HSG als Download bereitgestellt.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Prof. Dr. Sabine Seufert vom scil (sabine.seufert@unisg.ch) oder Herrn Kai H. Helfritz von der DGFP (helfritz@dgfp.de) wenden.

Wir danken Ihnen herzlich für die Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Sabine Seufert
Institut für Wirtschaftspädagogik – Digitale Bildung & Betriebliche Bildung
scil – swiss competence centre for innovations in learning, Universität St.Gallen
http://www.scil.ch | http://www.scil-blog.ch

Kai H. Helfritz
für die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP)
www.dgfp.de