Questback Survey Questionnaire

Liebe Lerntherapeut*innen,

vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Bereitschaft, an dieser Befragung teilzunehmen.

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind auch Lerntherapeut*innen immer mehr auf digitale Förder-Formate angewiesen. Inzwischen sind auch eine ganze Reihe von Programmen, Apps und anderer Software auf dem Markt, die bei der digitalen Förderung/ Therapie unterstützen sollen, auch unabhängig von den eigentlichen Förder- oder Therapiestunden. Jedoch sind nicht alle von Experten entwickelt und/ oder auf ihre Wirksamkeit hin überprüft.

Uns geht es in der folgenden Umfrage speziell um den Einsatz von Apps in der Förderung von mathematischen Fähigkeiten. Wir möchten gerne wissen, ob Sie solche Apps nutzen und was Sie an diesen Apps schätzen oder was Ihnen dabei fehlt.

Die Befragung dauert ca. 5-10 Minuten. Die Ergebnisse sollen in die Entwicklung weiterer digitaler Fördermöglichkeiten im Bereich Mathematik einfließen, damit die digitale Anwendung auf die alltägliche Realität der Lerntherapeut*innen und der Kinder, die gefördert werden, abgestimmt werden kann. Und dazu gehört eben mehr als nur der mathematische Inhalt!


Datenschutz

Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1a:

Die Verarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:

  1. Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;



Art. 7 DSGVO:  

  1. Beruht die Verarbeitung auf einer Einwilligung, muss der Verantwortliche nachweisen können, dass die betroffene Person in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt hat.
  2. Erfolgt die Einwilligung der betroffenen Person durch eine schriftliche Erklärung, die noch andere Sachverhalte betrifft, so muss das Ersuchen um Einwilligung in verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache so erfolgen, dass es von den anderen Sachverhalten klar zu unterscheiden ist. Teile der Erklärung sind dann nicht verbindlich, wenn sie einen Verstoß gegen diese Verordnung darstellen.
  3. Die betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Die betroffene Person wird vor Abgabe der Einwilligung hiervon in Kenntnis gesetzt. Der Widerruf der Einwilligung muss so einfach wie die Erteilung der Einwilligung sein.
  4. Bei der Beurteilung, ob die Einwilligung freiwillig erteilt wurde, muss dem Umstand in größtmöglichem Umfang Rechnung getragen werden, ob unter anderem die Erfüllung eines Vertrags, einschließlich der Erbringung einer Dienstleistung, von der Einwilligung zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten abhängig ist, die für die Erfüllung des Vertrags nicht erforderlich sind.

Hiermit bestätige ich, dass ich die Richtlinien der Verarbeitung und Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1a, Art. 7 DSGVOs Datenschutzgesetztes gelesen und verstanden habe. Ich bin mindestens 18 Jahre alt und willige ein, meine Daten zur internen Auswertung im Rahmen dieser Umfrage zur Verfügung zu stellen.

Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen kann. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt davon ungerührt.

Wie können Sie uns kontaktieren

Professur Pädagogische Psychologie
Helmut-Schmitt-Universität Hamburg
Prof. Dr. Monika Daseking
m.daseking@hsu-hh.de
Wenn Sie mehr Information über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, bitte auf folgenden Link klicken.