Tivian Survey Questionnaire

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, den folgenden Fragebogen auszufüllen.

Das durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat sowie durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) geförderte Projekt TELAV - Televersorgung im Landkreis Vechta setzt sich mit der pflegerischen und medizinischen Versorgung im Landkreis Vechta auseinander. Aus der Perspektive pflegender Angehöriger meint „Televersorgung“ die Vernetzung und den erleichterten Austausch zwischen pflegenden Angehörigen und professionellen Akteurinnen und Akteuren der Gesundheits- resp. Pflegebranche (insbes. Pflegepersonal, Hausärztinnen und -ärzte, Krankenhäuser), hierzu können bspw. Lösungen wie eine Videosprechstunde, Online-Beratungen und -kurse oder auch ein vereinfachter Austausch von Daten gehören.

Mit dieser Befragung möchten wir Ihre ganz persönlichen Erfahrungen und Meinungen hierzu kennenlernen. Dabei gibt es keine richtigen oder falschen Antworten. Es geht einzig um Ihre Sichtweise als pflegende Angehörige. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig, vollständig anonymisiert und wird etwa 15 Minuten in Anspruch nehmen.

Sollten Sie Fragen haben oder mehr über das Projekt erfahren wollen, kontaktieren Sie gerne meinen wiss. Mitarbeiter, Dipl.-Päd. Robert Lachner, per E-Mail: robert.lachner@uni-vechta.de

Bereits an dieser Stelle bedanke ich mich herzlich für Ihre Mitarbeit!

Mit meinen besten Grüßen
gez. Univ.-Prof. Dr. Martin K.W. Schweer
-für das Projektteam TELAV-

Logo_Umfrage.png