Questback Survey Questionnaire

INTERNATIONALE VERTRIEBSPARTNER

LAUFEN LASSEN

   ... ODER AN DIE LEINE NEHMEN?


Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

 

herzlichen Dank, dass Sie sich kurz Zeit nehmen und Ihre Expertise zum Vertriebspartnermanagement im internationalen Geschäft mit uns teilen.
Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag für das Forschungsprojekt und meine Dissertation!

Für die Teilnahme ist es wichtig, dass Ihr Unternehmen im Export tätig ist und zumindest in einem Land mit einem eigenständigen Vertriebspartner zusammenarbeitet. Primär geht es uns dabei um Ihre Erfahrungen, die Sie in der Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern gemacht haben.

Die Umfage nimmt ca. 15 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch. Ihre Angaben können nicht in Zusammenhang mit Ihrer Person gebracht werden und bleiben somit selbstverständlich anonym.

Wenn Sie Fragen und Anregungen zum Fragebogen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Mitarbeit und Unterstützung!



Foto_Fabienne_schwarzweis.jpg
    Fabienne Ruoss, M.Sc.
    Doktorandin & Wissenschaftliche Mitarbeiterin
    Industrielles Marketing und Unternehmensentwicklung
    RIF Institut für Forschung und Transfer e.V.

    Telefon: 0231/ 755 - 3764

Bild_Sandra.JPG
 
    Dr. Sandra Klute-Wenig

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin
    Qualitätsmanagement
    RIF Institut für Forschung und Transfer e.V.

    Telefon: 0231/ 9700 - 114
Bild_Dominik.jpg
    Dominik Lenz, M.Sc.
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    IFW Institut für Werkzeugforschung und Werkstoffe.

    Telefon: 02191/ 5921 - 123


Förderhinweis: Das IGF-Vorhaben 20851 N der Forschungsvereinigung Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe e.V. - FGW, Papenberger Straße 49, 42859 Remscheid wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.