Questback Survey Questionnaire

 Liebe Mütter,


dies ist ein Fragebogen in leichter Sprache. Er ist kürzer und einfacher zu lesen.
Wir freuen uns, dass Sie mitmachen bei unserer Befragung. Die Befragung ist Teil einer Studie mit dem Namen HebAB. NRW – Geburtshilfliche Versorgung durch Hebammen in Nordrhein-Westfalen. Ihre Antworten sind sehr wichtig für uns. So erfahren wir, welche Erfahrungen Sie mit Hebammen gemacht haben.

Diese Befragung richtet sich an alle Mütter, die zwischen dem 1.2.2018 und dem 15.7.2018 in NRW geboren haben und über 18 Jahre alt sind. An der Befragung kann teilgenommen werden, wenn das Kind mindestens 3 Monate alt ist.

Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Sie brauchen ungefähr 25 bis 35 Minuten für die Beantwortung.


Die Befragung hat 2 wichtige Ziele:

1. Mit der Befragung wollen wir herausfinden, wie Frauen in NRW mit Hebammen-Hilfe versorgt sind. Das soll helfen, die Betreuung von Frauen in der Schwangerschaft, während der Geburt und nach der Geburt zu verbessern.
2. Wir möchten einen anderen Fragebogen machen, mit dem Frauen die Hebammen-Betreuung bewerten können.
 
Der Fragebogen hat mehrere Teile. Zuerst fragen wir, welche Erfahrungen Sie mit Hebammen gemacht haben: in der
Schwangerschaft, bei der Geburt und nach der Geburt . Es gibt auch Fragen zu Kursen und ob Sie zufrieden waren.
Außerdem haben wir einige Fragen zu Ihnen selbst, z. B. zu Ihrem Schulabschluss und Ihren Sprachkenntnissen.

Alle Antworten werden anonym behandelt. Das bedeutet: Niemand kann herausfinden, welche Antworten Sie gegeben
haben. Beispiel: Man kann herausfinden, wie viele Frauen mit der Versorgung zufrieden waren. Aber man kann
nicht herausfinden, welche Frauen das sind.
Denken Sie bei den Antworten immer an Ihr jüngstes Kind. Vielleicht haben Sie Zwillinge (oder Mehrlinge) bekommen
– im Fragebogen heißt es trotzdem „Kind“. Bitte antworten Sie dann trotzdem.

Herzlichst Ihr Projektteam HebAB.NRW – Mütterbefragung
Prof Dr. Rainhild Schäfers und Mirjam Peters