„Corona und Familie - eine Befragung von positiv getesteten Eltern und ihren Kindern“

Liebe Kinder & Jugendliche
, bitte scrollt runter. Dort findet ihr den Informationstext speziell für euch!

1.Informationen für Erwachsene

Sehr geehrte Teilnehmer und Teilnehmerinnen,

herzlichen Dank, dass Sie sich für eine Teilnahme an der Befragung zum Angstempfinden im Rahmen einer Quarantäne interessieren. Im Folgenden finden Sie genaue Informationen zu der Umfrage.

Eine Quarantäne ist ein Ausnahmezustand. Dabei gehen Menschen ganz unterschiedlich mit dieser Herausforderung um. Bislang ist aber noch unklar, welche Faktoren und Eigenschaften sich auf das Angstempfinden in dieser Zeit auswirken. Das erste Ziel dieser Befragung ist es, herauszufinden wie Persönlichkeitseigenschaften, Emotionsregulationsstrategien und der Verlauf der möglichen Erkrankung das persönliche Stress- und Angstempfinden beeinflussen.

Aus psychologischer Forschung ist bekannt, dass Eltern Ängste auf ihre Kinder übertragen können. Das zweite Ziel dieser Untersuchung ist daher, die Kinder der erwachsenen TeilnehmerInnen zu befragen. Dabei soll herausgefunden werden, inwiefern eine Übertragung der Corona-Angst der Eltern in Abhängigkeit ähnlicher Persönlichkeitseigenschaften und Emotionsregulationsstrategien stattfindet.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird ca. 30 Minuten in Anspruch nehmen. Nach Beendigung der Quarantäne wird Ihnen ein zweiter Fragebogen zugeschickt, welcher ca. 15 Minuten in Anspruch nehmen wird.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns hierbei unterstützen!

Alle Angaben werden unter Beachtung der Datenschutzvorschriften vertraulich behandelt. Bei der wissenschaftlichen Auswertung der Ergebnisse wird nicht ersichtlich sein, von welcher Person welche Angaben stammen. 

Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit!

Dr. André Wannemüller (Ruhr-Universität Bochum)


2.Informationen für Kinder & Jugendliche 
 
Liebe Kinder & Jugendliche, 

Danke, dass Du Dich für die Teilnahme an der Befragung zum Angstempfinden im Rahmen einer Quarantäne  interessiert. Hier bekommst Du ein paar Informationen über die Umfrage.

Um Familien in Krisensituationen wie der Corona-Pandemie  zu unterstützen versuchen wir ganz genau zu verstehen, wie Eltern und Kinder mit ihren Gefühlen umgehen und was Ihnen dabei helfen könnte. Dabei benötigen wir Deine Hilfe um herauszufinden wie Du die Quarantäne erlebst und wie Du Dich dabei fühlst. Wir möchten Dich dazu bitten einen Fragebogen zu verschiedenen Themen zu beantworten. 

Das Ausfüllen des Fragebogens wird ca. 30 Minuten dauern und für Deine Teilnahme bekommst du einen 10€ Gutschein.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Du uns bei unserer Studie unterstützt!

Deine Angaben werden vertraulich behandelt und sind anonym.

Vielen Dank für Deine Mitarbeit!

Dr. André Wannemüller (Ruhr-Universität Bochum)


Bei weiteren Fragen oder Sorgen, die bei der Teilnahme an der Umfrage aufkommen, stehen wir jederzeit telefonisch (+49 175 9201853) oder via E-Mail (corona-und-familie-psy@rub.de) zur Verfügung.

 

Warum erheben und verarbeiten wir Ihre/deine Daten

Im Rahmen der aktuellen Corona Pandemie ist es von Interesse mehr über die Wechselwirkungen zwischen Persönlichkeitseigenschaften, Emotionsregulationsstrategien und dem Befinden während der häuslichen Quarantäne zu erfahren. Mit Ihrer/deiner Teilnahme an dieser Umfrage helfen Sie/hilfst du uns mögliche Folgen einer häuslichen Quarantäne besser zu verstehen. Dies ist ein wichtiger Schritt, um Strategien für den Umgang mit einer solchen Situation zu entwickeln.

Die Daten werden am Lehrstuhl Klinische Psychologie, Prof. Dr. J. Margraf sicher nach aktuellem Stand der Technik gespeichert und von den an der Studie beteiligten Mitarbeitern verarbeitet. Nach Beendigung der Datenerhebung wird die mit den Datensätzen verbundene E-Mailadresse vernichtet. Ihre/deine Daten sind dann anonymisiert. Die vollständig anonymisierten Daten werden zu Forschungszwecken weiterverwendet. Dazu werden sie mindestens 10 Jahre nach Datenauswertung, bzw. mindestens 10 Jahre nach Erscheinen einer Publikation zu dieser Studie aufbewahrt.

Mit der Teilnahme an der vorliegenden Umfrage erklären Sie sich/erklärst du dich damit einverstanden, dass Ihre/deine Daten entsprechend der Datenschutzerklärung gespeichert und verarbeitet werden. Die erwachsenen Teilnehmer werden zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal per E-Mail kontaktiert.

Zusätzlich weisen wir Sie/dich ausdrücklich darauf hin, dass besondere personenbezogene Daten (Gesundheitsdaten) von Ihnen/dir verarbeitet werden.

Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt durch freiwillige Teilnahme an diesem Online-Fragebogen. Die Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a, sowie Artikel 9 Abs. 2 Buchstabe a der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit § 3 Abs. 1 Datenschutzgesetz Nordrhein-Westfalen. Ihre/deine ausdrückliche Einwilligung in die Datenverarbeitung können Sie/kannst du weiter unten erteilen.

Wir weisen darauf hin, dass der mögliche Missbrauch von personenbezogenen Daten besonderer Kategorien (Gesundheitsdaten) einen erhöhten Schaden nach sich ziehen kann.

Die Teilnahme an dieser Onlineumfrage ist freiwillig. Es besteht keine gesetzliche oder sonstige Verpflichtung teilzunehmen.

Mit einer Teilnahme stimmen Sie/stimmst du den oben genannten Bedingungen zu.

Wie können Sie/ kannst du uns kontaktieren

Projektleitung: Dr. André Wannemüller corona-und-familie-psy@rub.de

Wenn Sie/du mehr Information über die Verarbeitung Ihrer/deiner personenbezogenen Daten wünschen/wünschst, bitte auf folgenden Link klicken.