Progress: 100%

Datenschutz ist uns wichtig!

Daher geben wir Ihnen hier ausführliche Informationen zu den Teilnahmebedingungen und zum Datenschutz:

Projektleiter: Prof. Dr. Oliver Mußhoff, Georg-August-Universität Göttingen, Platz der Göttinger Sieben 5, 37073 Göttingen, Oliver.Musshoff@agr.uni-goettingen.de

Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten, die zu einer eindeutigen Identifizierung Ihrer Person geeignet wären, werden nicht erhoben. Wir bitten Sie jedoch um persönliche Angaben, wie bspw. das Geburtsjahr.

Verarbeitungszweck: Die erhobenen Daten werden nur für wissenschaftliche Zwecke verwendet. Alle Angaben werden anonym gespeichert und dienen der Berechnung von statistischen Kennwerten und Summenwerten über Gruppen von TeilnehmerInnen. Im Rahmen wissenschaftlicher Publikationen werden die Ergebnisse statistischer Auswertungen in zusammengefasster Form veröffentlicht – ein Rückschluss auf einzelne Personen ist dabei stets ausgeschlossen.

Art und Weise der Datenverarbeitung: Die Daten werden vertraulich und nur zu wissenschaftlichen Zwecken an der Georg-August-Universität Göttingen verarbeitet. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Potentielle DatenempfängerInnen: Zugang zu den erhobenen Daten haben der Projektleiter und die Mitarbeiter am Arbeitsbereich für Landwirtschaftliche Betriebslehre an der Georg-August-Universität Göttingen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. A und Art.7 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Die Teilnahme an der Umfrage und Einwilligung in die Datenverarbeitung ist freiwillig.

Widerruf: Sie können Ihre Einwilligung während der Befragung jederzeit ohne die Angabe von Gründen widerrufen, indem Sie die Befragung durch das Schließen des Browserfensters abbrechen. Ihre Daten werden in diesem Fall nicht in die Auswertung einbezogen.
Ein Widerruf der Einwilligung ist nach Abschluss der Umfrage aus Gründen der Anonymität nicht mehr möglich, ebenso wie die Wahrnehmung Ihrer sonstigen Betroffenenrechte (Art. 15 ff. DSGVO) (Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Datenübertragbarkeit, Widerspruch).

Datenspeicherung: Die anonymisierten Daten werden nach der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geforderten Nachweispflicht zehn Jahre gespeichert. Die Daten werden ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert.

Beschwerderecht: Bei eventuellen Beschwerden können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Universität Göttingen Prof. Dr. Andreas Wiebe, LL.m. (Virginia), Platz der Göttinger Sieben 6, datenschutz@uni-goettingen.de oder den Landesbeauftragten für Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, wenden.