Questback Survey Questionnaire

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

besonders in der medizinischen Versorgung sind die Beschäftigten derzeit aufgrund der COVID-19-Pandemie mit oftmals schwierigen Arbeitsbedingungen und Stressoren konfrontiert.

Wir möchten Sie zu diesen Bedingungen und Ihren individuellen Ressourcen befragen, um herauszufinden, wie Sie am besten in Ihrer Arbeit unterstützt werden können.

Zu Beginn der Studie werden Sie gebeten, einen individualisierten Code zu erstellen, um eine Zuordnung späterer Messzeitpunkte im Rahmen dieser Studie zu gewährleisten. Alle Daten werden jedoch anonym erhoben und wissenschaftlich weiterverarbeitet. Zu keinem Zeitpunkt wird ein Rückschluss auf Ihre Person möglich sein. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 10 Minuten. Ihre Teilnahme sowie alle Angaben in der Befragung sind absolut freiwillig. Sie können die Studie jederzeit und ohne Angabe von Gründen abbrechen. Die Teilnahme an einem Messzeitpunkt verpflichtet nicht zu der Teilnahme an weiteren Messzeitpunkten.

Teilnehmen können niedergelassene und angestellte Pflegekräfte, Ärzte, Psychologen, Seelsorger, medizinisch-technisches Personal und andere in der Patientenversorgung tätige Mitarbeiter/-innen, über 18 Jahre.

Diese Studie wird von den Kliniken für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsklinika Erlangen, Bonn und Ulm in Kooperation durchgeführt.

Um den Fragebogen zu starten, bestätigen Sie bitte unten Ihr Einverständnis.

Wenn Sie Fragen zu dieser Studie haben, können Sie sich gerne bei uns melden. Die Kontaktdaten dafür finden Sie unter diesem Link.