Tivian Survey Questionnaire

Studie: „Psychosoziale Folgen von Mobbingerfahrungen in der Kindheit und Jugend bei Studierenden“ 

Liebe Studierende, lieber Studierender,


wir sind eine Gruppe Wissenschaftler*innen des Universitätsklinikum Ulm und interessieren uns dafür, wie Mobbingerfahrungen in der Schulzeit sich auf das Wohlbefinden und die psychische Gesundheit von Studierenden auswirken. Wir freuen uns daher sehr, dass Sie an unserem Forschungsprojekt teilnehmen möchten und danken Ihnen für Ihr Interesse.

Wir möchten Ihnen einige Fragen zu möglicherweise belastenden Ereignissen während Ihrer Schulzeit stellen, zu Ihrem aktuellen Wohlbefinden und Ihrer Leistungsfähigkeit.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1. Bei den Fragen geht es um Ihre persönliche Sichtweise und Ihre Erfahrungen. Entsprechend gibt es kein „Richtig“ oder „Falsch“. Die Befragung wird insgesamt ca. 20 Minuten dauern, je nachdem wie detailliert Sie uns von Ihren Erfahrungen berichten.

2. Die Auswertung Ihrer Daten übernehmen ausschließlich Mitarbeiter*innen des Universitätsklinikum Ulm. Diese haben keinen Zugriff auf Ihren Namen, Ihre Mailadresse oder Ihre IP-Adresse. In der Befragung werden weder Ihr Wohnort, noch Ihr Geburtsdatum oder ähnliche Dinge abgefragt. Die Antworten werden ausschließlich auf Gruppenebene ausgewertet und dargestellt, so dass ein Rückschluss auf eine einzelne Person nicht möglich ist.

3. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Fragen oder Fragenteile auszulassen, die Sie nicht beantworten möchten oder können. Wenn Sie Fragen oder Fragenteile auslassen, würden wir Sie jedoch bitten den Fragebogen abzuschließen, damit wir die Antworten, die Sie uns gegeben haben auch verwerten können. Wünschen Sie dies nicht, können Sie jederzeit Ihre Teilnahme abbrechen, ohne dass es Konsequenzen für Sie hat. Ihre Antworten werden dann nicht gespeichert.

4. Sollten Sie sich während des Ausfüllens des Fragebogens oder im Anschluss daran belastet fühlen, können Sie sich an Ihre Psychosoziale / Psychotherapeutische / Psychologische Beratungsstelle wenden, die Sie auf die Befragung hingewiesen hat.

Unterstützung (auch anonym) finden Sie auch bei folgenden Institutionen:

  • Telefonseelsorge: Kontaktdaten: www.telefonseelsorge.de  / Telefon: 0800 1110111 oder 0800 1110222 (anonyme, kostenlose Beratung zu jeder Tages- und Nachtzeit).

  • Sozialpsychiatrischer Dienst Ihrer Region. Die Kontaktdaten finden Sie im Internet, wenn Sie bei der Suche "Sozialpsychiatrischer Dienst" und den Namen Ihrer Stadt eingeben.

Über Ihre Rechte als Proband*in sowie über den Datenschutz klären wir Sie in einem separaten Dokument auf, welches Sie über folgenden Link einsehen können:
https://www.uniklinik-ulm.de/kinder-und-jugendpsychiatriepsychotherapie/sektionen-und-arbeitsgruppen/arbeitsgruppe-gewalt-entwicklungspsychopathologie-und-forensik/psychosoziale-folgen-von-mobbingerfahrungen-in-der-kindheit-und-jugend-bei-studierenden.html

Bitte schauen Sie sich diese Dokumente in Ruhe an, bevor Sie der Teilnahme zur Studie zustimmen.